– Caller

Andreas    Clubcaller

Andreas Hennecke callte seinen ersten Tip während seiner eigenen Class,von der er 1988 graduierte. Reguläre Engagements begannen 1989 by den Crossing Swords in Solingen. Er war Caller für Clubs in verschiedenen Teilen Deutschlands wie den Steinsberg Cloverleaves, Mannheim Old West Squares, den Magic Spirits und Swinging Landavians. Andreas callt Mainstream bis A1. Er führt regelmässig Classes durch, callt Wochenendtänze und ist bei EAASDC Jamborees und Round-ups aufgetreten.

Aus einer Familie von Musikern und Sängern stammend unterhält Andreas sein Publikum gerne mit einer breit gefächerten Auswahl an Musikrichtungen von Country und Western über Latino, Pop, Rock, Musical und Jazz. Mit seiner Übersicht über Choreographie ist er in der Lage eine breite und abwechselungsreiche Pallette zu präsentieren, einschließlich Real Hexagons. In jüngster Zeit hat er sich für die Caller-Ausbildung von Grundschullehrern engagiert, die Square Dance in ihr Curriculum für Kinder vom Kindergarten bis zur vierten Klasse aufnehmen.

Andreas war aktives Mitglied von Callerlab und ist aktuell aktives Mitglied der ECTA sowie Vorsitzender des ECTA Mainstream-Kommittees. In seiner Karriere außerhalb des Square Dances ist Andreas Diplom-Ingenieur der Elektrotechnik und arbeitet als Produktmarketingmanager.

 

++ english ++

Andreas Hennecke called his first tip during his own class from which he graduated in 1988. Regular engagements began in 1989 with the Crossing Swords in Solingen, Germany. He was caller of clubs throughout Germany such as the Steinsberg Cloverleaves, Mannheim Old West Squares, Magic Spirits and Swinging Landavians. Andreas calls Mainstream through A1. He conducts classes regularly, calls weekend dances and has appeared at EAASDC Jamborees and Round-ups.

With his background from a family of musicians and singers, Andreas enjoys entertaining his audiences with a great variety of musical styles from country and western to latin, pop, rock, musical and jazz. His choreographic management skills enable him to present a wide variety of choreography featuring Real Hexagon squares. Recently he engaged in teaching primary school teachers to call in order for them to integrate dancing into their curriculum for children from pre-school to grade four.

Andreas has been an active member of Callerlab and is currently an active member of ECTA and chairperson of the ECTA Mainstream committee. In his career outside Square Dancing, Andreas is an electrical engineer by profession and works as product marketing manager.

 

Marco Bollheimer ist in der Regel jeden 4. Dienstag bei uns zu hören.

„Marco ist Anfang der 90er-Jahre erstmals auf Square Dance aufmerksam geworden, als er in der Walter-Eucken-Schule in Karlsruhe bei einem Square Dance-Clubabend zuschaute. Er tanzte viele Jahre Standard- und lateinamerikanische Tänze in der Tanzschule Vollrath bis zum Level Goldstar II. Square Dance stand dort aber nie auf dem normalen Programm. An einem Abend wurde jedoch eine halbe Stunde eine Art Square Dance vorgestellt. Dies hat ihm so Spaß gemacht, dass er sich in der Karlsruher Square Dance-Szene umschaute und 2009 einen Anfängerkurs für Basic und Mainstream bei den Kut Ups unter dem Caller Philipp Kamm begann. Die Graduation erfolgte 2010. Auch die Callerei begeisterte ihn derart, dass er noch im selben Jahr einen Schnupper-Caller-Kurs bei Kenny Reese in Offenbach besuchte. Die Faszination für`s Callen war geboren. Es folgten die ersten Gasttips in verschiedenen Clubs, wo er von den dortigen Callern untersützt wurde. Weitere mehrtägige Caller schools bei Kenny Reese und Joe S. Kromer sowie eine Callerausbildung bei Gerry Kuhn folgten. Aufgrund seines Berufes als Projektleiter Telekommunikation und eines kleinen Selbstverlages für Burgenliteratur (Hobby) übernimmt er keine Clubs fest, sondern callt derzeit (2017) in drei Clubs einmal monatlich und bei verschiedenen Clubs nach Absprache.
Marco ist Mitglied der ECTA European Callers and Teachers Association“.